HOPE for YOU
             HOPE for YOU  

 

                                     BIBEL - PUR

                                                  HEILUNG

3. Johannes 1, 2

Geliebte, Geliebter, ich wünsche, dass es dir in allem wohl geht und du gesund bist, wie es deiner Seele wohl geht.

 

2. Mose 15, 26

ER ist mein Herr, der mich heilt.

 

2. Mose 20, 12

Ich ehre meinen Vater und meine Mutter, damit meine Tage lange währen in dem Land, das der HERR, mein Gott, mir gibt.

 

2. Mose 23, 25

Und ich diene Jahwe, meinem Gott: so wird ER mein Brot und mein Wasser segnen, und ER wird alle Krankheit von mir wenden.

 

5. Mose 5, 33

Ich wandle in allen Wegen, die der Herr, mein Gott, mir geboten hat, damit ich lebe und es mir gut geht und
ich lange bleiben werde in dem Land, das ich besitzen werde.

 

 5.Mose 7, 15

Und der Herr hat jede Krankheit von mir abgewendet. Und keine der bösen Seuchen Ägyptens, die ich kenne, hat ER auf mich gelegt.

 

5. Mose 30, 19 - 20

ER hat mir Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt. Ich erwähle das Leben, damit ich lebe, ich und meine Nachkommen. Indem ich dem Herrn meinen Gott, liebe, SEINER Stimme gehorche und ihm die Treue halte. Denn das ist mein Leben und bedeutet Verlängerung meiner Tage, die ich leben darf in dem Land,  was der Herr mir versprochen hat.

 

1.Chronik 29, 28

Und ich sterbe in hohem Alter, gesättigt mit Leben, Reichtum und Ehre.

 

Hiob 5, 26

Ich bleibe rüstig bis ins hohe Alter, und wenn ich einst begraben werde, gleiche ich dem Korn, das erst in voller Reife geerntet wird.

 

Hiob 33, 25

Mein Fleisch wird frischer sein als in meiner Jugendkraft, ich werde zurückkehren zu den Tagen meiner Jugend.

 

Psalm 6, 3

Der Herr ist mir gnädig, denn ich war schwach; ER heilte mich, denn meine Gebeine waren erschrocken.

 

Psalm 23, 1

Der Herr ist mein Hirte, ich habe keinen Mangel.

 

Psalm 30, 3 - 4 a

HERR, mein Gott, als ich schrie zu dir, da machtest du mich gesund. HERR, du hast mich von den Toten heraufgeholt; du hast mich am Leben erhalten.

 

Psalm 34, 19

Nahe ist der Herr mir, der ich zerbrochenen Herzens war, und mich der ich zerschlagenen Geistes war, rettete ER.

 

Psalm 41, 2 - 3

Der HERR bewahrt mich und erhält mich am Leben. Im ganzen Land wird man von meinem Glück erzählen. Und wenn ich auf dem Krankenbett liege, steht der Herr mir zur Seite und hilft mir wieder auf.

 

Psalm 91

Ich sitze unter dem Schirm des Höchsten und bleibe unter dem Schatten des Allmächtigen. Ich spreche zu dem Herrn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, dem ich vertraue. ER errettet mich vom Strick des Jägers und von der verderblichen Pest. ER deckt mich mit seinen Fittichen und Zuflucht habe ich unter seinen Flügeln. Seine Wahrheit ist mein Schirm und Schild, dass ich nicht erschrecken muss vor dem Grauen der Nacht, vor den Pfeilen, die des Tages fliegen, vor der Pest, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die am Mittag Verderben bringt. Wenn auch tausend fallen zu meiner Seite und zehntausend zu meiner Rechten, so wird es doch mich nicht treffen. Ja, ich werde es mit eigenen Augen sehen und schauen, wie den Gottlosen vergolten wird. Denn der HERR ist meine Zuversicht, der Höchste ist meine Zuflucht. Es wird mir kein Übel begegnen, und keine Plage wird sich meinem Hause nahen. Denn ER hat seinen Engeln befohlen, dass sie mich behüten auf allen meinen Wegen, dass sie mich auf den Händen tragen und ich meinen Fuß nicht an einen Stein stoße. Über Löwen und Ottern werde ich gehen und junge Löwen und Drachen niedertreten. »Weil ich IHN liebe, darum hat ER mich errettet; ich kenne Seinen Namen, darum schützt ER mich. Ich rufe IHN an, darum erhört ER mich; ER ist bei mir in der Not, ER hat mich herausgerissen und mich zu Ehren ge-bracht. ER sättigt mich mit langem Leben und zeigt mir sein Heil.«


Psalm 103, 3 - 5

Meine Seele lobe den Herrn, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Meine Seele lobe den Herrn und vergisst nicht, was ER mir Gutes getan hat: der mir alle meine Sünde vergab und alle meine Gebrechen heilte, der mein Leben vom Verderben erlöste, der mich krönte mit Gnade und Barmherzigkeit, der meinen Mund fröhlich machte und ich wieder jung werde wie ein Adler.

 

Psalm 107, 20

ER sandte sein Wort und machte mich gesund und rettete mich, dass ich nicht starb.


Psalm 112, 10

Der Feind ärgert sich und knirscht mit den Zähnen vor Zorn, denn seine Pläne scheitern.

 

Psalm 118, 17

Ich werde NICHT sterben, sondern leben und des HERRN Werke verkünden.

 

Psalm 146, 8

Der Herr richtet mich, den Gebeugten, auf.

 

Psalm 147, 3

Er heilt mein zerbrochenes Herz und verbindet meine Wunden.

 

Sprüche 3,1- 2

Ich vergesse DEINE Lehre nicht, und mein Herz bewahrt DEIN Wort! Denn sie werden mir Verlängerung der Tage und Jahre des Lebens und viel Frieden bringen.

 

Sprüche  4, 20 - 22

Ich merke auf deine Rede und neige mein Ohr zu deinen Worten. Ich lass sie mir nicht aus den Augen kommen; ich behalte sie in meinem Herzen, denn sie sind für mich das Leben  und heilsam meinem ganzen Leibe.

 

Sprüche 9, 11

Durch den Herrn werden meine Tage sich mehren und werden Jahre zu meinem Leben hinzugefügt.

 

Prediger 7, 17

Ich werde nicht vor meiner Zeit sterben.

 

Jesaja 35, 3

ER stärkt meine schlaffen Hände und festigt meine wankenden Knie!

 

Jesaja 35, 5

Meine blinden Augen werden aufgetan und meine tauben Ohren werden geöffnet.

 

Jesaja 40, 31

Ich vertraue auf den Herrn und bekomme neue Kraft, dass ich auffahre mit Flügeln wie Adler, dass ich laufe und nicht müde werde, dass ich wandle und nicht matt werde.

 

Jesaja 41, 10

Ich fürchte mich nicht, denn der Herr ist mit mir; ich bin nicht ängstlich, denn Du bist der Herr mein Gott, Du hilfst mir auch, ja, Du erhältst mich durch die rechte Hand Deiner Gerechtigkeit!

 

Jesaja 53, 4 - 5

Fürwahr, ER trug meine Krankheit  und lud auf sich meine Schmerzen. Ich aber hielt ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wurde. Aber ER ist um meiner Missetat willen verwundet und um meiner Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass ich Frieden hätte, und durch seine Wunden bin ich geheilt.

 

Jesaja 54, 17

Keine Waffe, die gegen mich geschmiedet wurde, wird Erfolg haben.

Jesaja 58, 8a

Mein Licht wird hervorbrechen wie die Morgenröte, und meine Heilung macht rasche Fortschritte.

 

Jesaja 58, 11

Immer wird ER mich führen. Auch in der Wüste wird ER mich versorgen, ER gibt mir Gesundheit und Kraft. Ich gleiche einem gut bewässerten Garten und einer Quelle, die nie versiegt.

 

Jeremia 30, 17

Denn ER hat mich wieder gesund gemacht und meine Wunden geheilt.

 

Jeremia 33, 6

Er verschafft mir Linderung und Heilung und ER hat mich geheilt und mir eine Fülle von Frieden und Treue offenbart.

 

Hesekiel 16, 6

Da ging ER an mir vorüber und sah mich in meinem Blut zappeln; und zu mir in meinem Blut sprach ER: Du sollst leben!

 

Hosea 13, 14

ER will mich erlösen aus der Hölle und vom Tod erretten.

 

Joel 4,10

Ich, der Schwache, spreche: Ich bin stark!

 

Habakuk 3, 19

Der Herr, der Herr ist meine Kraft. Dem Hirschen gleich macht ER meine Füße, und über Höhen lässt ER mich einherschreiten.

 

Maleachi 3, 20

Mir aber, der ich SEINEN Namen fürchte, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen, und Heilung wird unter ihren Flügeln sein: und ich werde heraus- kommen und hüpfen wie ein Kalb aus dem Stall!

 

Markus 11, 22 - 24

Ich habe Gottes Glauben! Ich spreche zu dem Berg Krankheit: Hebe dich und wirf dich ins Meer! und ich zweifle nicht in meinem Herzen, sondern glaube, dass geschehen wird, was ich sage, so wird´s mir geschehen. Alles, was ich bitte in meinem Gebet, glaube ich, dass ich es empfangen habe, so wird´s mir zu Teil werden. Und wenn ich stehe und bete, so vergebe ich, wenn ich etwas gegen jemanden habe, damit auch mein Vater im Himmel mir vergebe meine Übertretungen.

 

Johannes 6, 63

Gottes Geist allein schafft Leben. Die Worte aber, die Jesus gesagt hat, sind aus Gottes Geist; deshalb bringen sie mir das Leben.

 

Johannes 8, 32

Ich werde die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird mich frei machen.

 

Johannes 10, 10 - 11

Ein Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und umzubringen. Jesus ist ge-kommen, damit ich das Leben und volle Genüge haben soll. ER ist der gute Hirte.  Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

 

Johannes 14, 13- 14

Alles was ich bitten werde in SEINEM Namen, das wird ER tun, damit der Vater verherrlicht wird im Sohn. Wenn ich etwas bitten werde in SEINEM Namen, so wird ER es tun.

 

Johannes 16, 23 - 24

Was auch immer ich den Vater bitten werde in Seinem Namen, wird ER mir geben! Bis jetzt habe ich nicht in seinem Namen gebetet, ich bitte so werde ich empfangen, damit meine Freude vollkommen wird.

 

Römer 8, 2

Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.

 

Römer 8, 11

Wenn nun der Geist dessen, der Jesus von den Toten auferweckt hat, in mir wohnt, so wird ER, der Christus von den Toten auferweckt hat, auch meinen sterblichen Leib lebendig machen durch seinen Geist, der in mir wohnt.

 

Römer 8, 32

Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für mich dahingegeben, wie sollte ER mir mit ihm nicht ALLES schenken?

 

1. Korinther 6, 20

Denn um einen teuren Preis bin ich erkauft worden. Ich verherrliche Gott mit meinem Leib!

 

Jakobus 5, 15 -16

Und das Gebet des Glaubens wird mir helfen, und der Herr wird mich aufrichten; und wenn ich Sünden getan habe, wird mir vergeben werden. Darum bekennen wir einander unsere Sünden und beten füreinander, damit wir geheilt werden. Das Gebet eines Menschen, der sich nach Gottes Willen richtet, ist wirkungsvoll und bringt viel zustande.

 

1.Petrus 2, 24

der meine Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit ich, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit lebe. Durch seine Wunden bin ich heil geworden.

 

1.Johannes 4, 4

Ich bin aus Gott und habe jene überwunden, weil der, welcher in mir ist, größer ist als der, der in der Welt ist.

 

1.Johannes 5, 4 - 5

Ich bin aus Gott geboren und überwinde die Welt. Mein Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

 

Offenbarung. 12, 11a

Ich habe den Satan überwunden durch des Lammes Blut und das Wort meines Bekenntnisses.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hopeforyou

Anrufen

E-Mail

Anfahrt